Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading



Sondersendung FreiBier

Tag des deutschen Bieres

Zum Tag des Bieres am 23.04.2018 wird der lokale freie Radiosender "Radio F.R.E.I." (Freier Rundfunk Erfurt International) von 17 bis 19 Uhr die Sondersendung "FreiBier" ausstrahlen. In diesem Radio-Talk ist unter anderem Lokalbrauer Jan Schlennstedt von der Erfurter Biermanufaktur "Heimathafen" anwesend.

Erstellt am: 23.04.2018 ({{ '2018-04-23 14:39:46' | bbTimeDiff }})



3x Gold, 1x Bronze für Schönramer

European Beer Star 2017 verliehen

Die renommierte Auszeichnung "European Beer Star" gewinnt mehr und mehr an Bedeutung: 2.151 Biere aus 46 Ländern wurden dieses Jahr eingereicht, um von einer fachkundigen Jury verglichen und beurteilt zu werden - ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von 2%. Die Sieger wurden jetzt verkündet.

Erstellt am: 14.09.2017 ({{ '2017-09-14 18:09:52' | bbTimeDiff }})

Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 35.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

Der durstige Mann Bewertung von Der durstige Mann
{{ '2018-11-21 04:26:52' | bbTimeDiff }}

Der Green Monkey Polaris offenbart sich im Glas golden mit leichter Trübung und feinem, sehr festen Schaum. Der Duft ist ein ziemlich komplexes Konstrukt. In erster Linie ist er sehr frisch und grasig-kräuterig, darüber hinaus lassen sich leichte Walderdbeernoten ausmachen. Der für Grünhopfen-Geschichten so typische Mandarinenduft ist selbstverständlich auch mit von der Partie. Der mittelvollmundige und leicht rezente Antrunk legt eine leichte Restsüße frei. Nur Zehntelsekunden später startet der Grünhopfen seinen erbarmungslosen Feldzug und sorgt für eine permanente Fruchtigkeit. Die sehr schönen Hopfenaromen machen das Bier zu etwas wirklich Feinem. Der Malzapparat ist mir für den Bierstil etwas zu dick aufgetragen. Aber ich will ehrlich sein: in der Tat ist das Jammern auf hohem Niveau bei einem derart aromatischen Bier. Es endet mit einem schön runden und harmonischen Abgang, der von einer sehr aromatischen Hopfenherbe begleitet wird, welche jedoch nicht ins Bittere abdriftet. Es ist enorm süffig, die 5,8 % Alkohol schmeckt man keineswegs. Könnte ich mir durchaus als abendlichen Begleiter im sommerlichen Biergarten vorstellen.

Weissenoher green MONKey Polaris Weissenoher green MONKey ...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
MaxH.17 Bewertung von MaxH.17
{{ '2018-11-21 00:27:50' | bbTimeDiff }}

0,75l Pulle. Schöne Hefenoten, Kröuterig, erfrischend und lecker. Top IPa

Zichovec 15 Juicy Lucy Zichovec 15 Juicy Lucy  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
sjeintracht Bewertung von sjeintracht
{{ '2018-11-21 00:03:34' | bbTimeDiff }}

Omnipollo aus Schweden und Brewdog aus England haben gemeinsam mit Wasser, Gerstenmalz, Hopfen , Hefe, Milchzucker und Vanille das „ Imperial Milkstout – I wanna be your dog“ gebraut, um es danach für eine unbestimmte Zeit in nicht benannten Whiskyfässern reifen zu lassen. (www.whisky.de/whisky/wissen/herstellung00/whiskysorten/whiskysorten0.html) Ich habe die 0,33 Literdose für 6,99 € im Onlineshop vom „Beyond Beer Store" aus Hamburg gekauft, wo es sich nicht mehr im Sortiment befindet. (www.beyondbeer.de) Jetzt von der trockenen Theorie zur flüssigen Praxis. Das blickdichte, ölschwarze Bier kommt mit einem dünnen, feinen, beige‑braunen Schaum ins Glas, der sich dort wegen dem hohen Alkoholgehalt + der Fassreifung nur kurz präsentieren kann. Beim „ersten Sniff“ riecht meine Nase den nicht benannten undefinierten Whisky‑Rohbrand (https://www.stkiliandistillers.com/white-dog/) mit seinem Holzfass, bevor sie gezuckerte, karamellisierte Nüsse, Mandeln und dunkle Schokolade‑Kakao wahrnehmen kann. Am Anfang besitzt das alkoholisch‑geschmeidige Schwergewicht (12% Alkohol) eine ölig‑cremig‑weiche, süß‑würzige Konsistenz. Die im Verlauf trocken‑kerniger, röstig‑bitter‑verbrannter wird. Im Antrunk wird aus dem Whisky, der Hefe, der Vanille, den gezuckerten, karamellisierten Nüssen‑Mandeln und der dunklen Schokolade‑Kakao‑Kaffee eine „beschwipste Mandel‑Nuss‑Vanillecreme mit Schokoladensirup“ zubereitet. Jetzt kann ich die Nüsse als Pecannüsse und den Whisky als Bourbon schmecken. (https://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/pecannuesse-die-suesse-schwester-der-walnuss-259534.htm?fbclid=IwAR2hb55pLzb5epCp0cN4ejuAnN3E0q8xGbnG3bwSEEz1TtDJYSvQ21oQtIs, www.whisky.de/whisky/wissen/herstellung00/ueberblick0/sowirdbourbongemacht.html) Das Gerstenmalz und die Holzplanken vom Bourbonfass legen sich als Grundgeschmack auf die Zunge, auf dem die „beschwipste Mandel‑Nuss‑Vanillecreme mit Schokoladensirup“ durch zu intensives flambieren „medium‑verbrannt“ schmeckt. Dieser Fehler wirkt sich aber trotzdem auf den stärkeren Geschmack des Bourbons , der dunklen Schokolade‑Kakaos und dem neu erscheinenden Kaffee positiv am Gaumen aus. In diesem Moment muss mein Mund schon arbeiten. Nach der anspruchsvollen Druckphase am Gaumen kommen die Nüsse‑Mandeln mit der süßen Vanille über den Abgang im Hals wieder besser zur Geltung,Fazit: Der Geschmack ist fantastisch, der Dosengrößen‑Preis‑Leistungsvergleich spricht für sich und die Fassreifung setzt dem Bier die Krone auf.

Omnipollo & BrewDog I wanna be your dog Omnipollo & BrewDog I wan...  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2018-11-20 23:43:07' | bbTimeDiff }}

Der Geile Bock aus Cottbus, der in Fachkreisen auch Ejakulator genannt wird ;) ist im Glas mit voluminöser, stabiler Blume auf trübem, orange-gelblichem Bier eine Augenweide und auch in geschmacklicher Hinsicht verbreitet er Freude. Dieses helle Bockbier überzeugt in erster Linie mit seinem stimmigen, recht süffigen und zugleich raffinierten Körper. Raffinesse wird dem Bock durch fruchtige, an weiße Traube, Litschi und Aprikose erinnernde Aromen verliehen. Diese fügen sich gut in den ansonsten gut malzsüffigen Charakter des Bieres ein und sorgen, in Verbindung mit der ausgeprägten Rezenz, dafür, dass das Bier trotz seiner 7% ABV relativ leicht wirkt. Joa, "kommt" ;) gut der Bock. Prädikat: eine absolut gelungene, dezent fruchtig-frische Interpretation eines hellen Bockbieres

Labieratorium Geiler Bock Labieratorium Geiler Bock  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Stülpner Bewertung von Stülpner
{{ '2018-11-20 23:05:14' | bbTimeDiff }}

Hellgelb im Aussehen, die Blume erstmal feinporig, dann schnell verschwunden und ohne Gläserrandhaftung. Es riecht getreidg und auch der Antrunk schmeckt getreidig kratzig. ein gekünsteltes Hopfenaroma zeigt sich zur Mitte, während der Malzkörper nur dezent wahrgenommen wird. So schlecht ist es gar nicht, 5 Öffner kann ich durchaus vertreten, denn trinkbar ist es allemal. Ein Bier, wie geschaffen für den schmaleren Geldbeutel.

Grafensteiner Pils Grafensteiner Pils  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Quantitätstrinker Bewertung von Quantitätstrinker
{{ '2018-11-20 22:34:25' | bbTimeDiff }}

0.3Liter Longneck Flasche im silbernen störtebeker look. Edel. Im Glas Tief schwarz wie bitumen. Dazu feiner dicker cremiger Schaum. Im Geschmack schönes fast perfektes röstaroma mit einem Hauch Kaffee. Der Alkohol ist perfekt verpackt. Bitterschokolade Schmecke ich auch. Gutes Handwerk hier. Muss man mal getrunken haben

Störtebeker Nordik Porter Störtebeker Nordik Porter  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2018-11-20 21:37:55' | bbTimeDiff }}

Dieses Siegerländer Premium Pils weist im Glas mit voluminöser, stabiler Blume auf klarem, goldgelbem Bier die für diese Biersorte typische Ästhetik auf. Im Mund kommt es ähnlich typisch daher. Dort bekommt man es mit einem stimmigen, feinherb-würzigen Pils zu tun. Joa, kann man anbieten das Bier. Prädikat: ein gut trinkbares, feinherbes Pilsener aus dem Siegerland

Erzquell Pils Erzquell Pils  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Sigg16 Bewertung von Sigg16
{{ '2018-11-20 21:17:08' | bbTimeDiff }}

Und nun die Polaris Variante. Schon in der Nase liegt ein fruchtiger Geruch. Auch im antrunk deutlich fruchtiger als die hersbrucker Variante. Einen Schwenk bittere harznote. Hinten heraus angenehm bitter und trotzdem fruchtig. Gefällt mir besser.

Weissenoher green MONKey Polaris Weissenoher green MONKey ...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Quantitätstrinker Bewertung von Quantitätstrinker
{{ '2018-11-20 20:45:32' | bbTimeDiff }}

0.33l Longneck Flasche mit zweifarbigen schnörkellosen Etikett. Im Glas goldgelb mit geringer Schaum Krone. Typische Aromen von Banane und Nelke. Wobei Nelke fast dominanter Auftritt. Im Geschmack erfrischend spritzig, fruchtige Aromen von Banane ist kaum vorhanden und eine Koriander Note kommt hinzu. Leider nur Mittelmaß.

Hohenthanner Blau Weisse Hohenthanner Blau Weisse  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Quantitätstrinker Bewertung von Quantitätstrinker
{{ '2018-11-20 19:54:12' | bbTimeDiff }}

Im Glas optisch wie Klavierlack mit feiner Crema eines Espresso. In der Nase ordentlich herbe röstaromen. Im Geschmack hat es eine schöne kohlenote mit Aromen von Espresso und Bitterschokolade. Könnte etwas mehr Körper vertragen. Stimme Dick_Olafsson zu gleichwertig mit Frege Kohlenstoff

HBH Enzo Coffee Black Beer HBH Enzo Coffee Black Beer  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Lucky Bewertung von Lucky
{{ '2018-11-20 19:47:49' | bbTimeDiff }}

Hellgelb und trüb, mit feinporigem cremigem Schaum präsentiert sich das Weizenbock im Glas. Es duftet intensiv bananig-hopfig. Im Antrunk ist sofort die cremig samte Textur zu spüren. Es schmeckt nach reifer Banane und besitzt kaum Säure. Intensiv und fruchtig. Sehr lecker!

Gutmann Weizenbock Gutmann Weizenbock  
Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
0 Personen gefällt das
Fuxmichl Bewertung von Fuxmichl
{{ '2018-11-20 19:35:34' | bbTimeDiff }}

Schöne Farbe, fast schon orange,, geschmacklich deutlich Richtung Banane, insgesamt angenehm süffig.

Rothaus Hefeweizen Rothaus Hefeweizen  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Sigg16 Bewertung von Sigg16
{{ '2018-11-20 19:32:14' | bbTimeDiff }}

Aus dem Kloster Weißenoher kommt der hersbrucker Kandidat auf den Tisch. Schicke bernsteinfarbe mit wenig Schaum oben drauf. Im Geruch rieche ich eine kräutrig harzige Note, wahrscheinlich der hersbrucker Gebirge, welchen ich so noch nicht wirklich kenne. Gering gespundener antrunk mit kräftig kräutrigen Touch. Über den Schluck recht schlank für die 5,9% und angenehm bitter. Das kräutrig harzige bleibt recht Dominant und klingt bis zum Ende aus. Soll erfüllt.

Weissenoher green MONKey Hersbrucker Weissenoher green MONKey ...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2018-11-20 19:27:55' | bbTimeDiff }}

Das Pils aus der Schlossbrauerei Reckendorf kann sowohl auf optischer (dürftige, instabile Blume auf klarem, goldgelbem Bier) als auch geschmacklich nicht wirklich überzeugen. Für ein Pils verfügt es mit seinem milden, malzsüffigen Körper über zu wenig Charakter. So gleitet es unkompliziert, jedoch auch recht belanglos, die Kehle herunter. Prädikat: ein trinkbares, mild-malzsüffiges Pils, bei welchem der Hopfen zu kurz kommt

Reckendorfer Edel-Pils Reckendorfer Edel-Pils  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
MaxH.17 Bewertung von MaxH.17
{{ '2018-11-20 19:14:20' | bbTimeDiff }}

Direktibfusion in Chomutov. Grasiges Bier geht gut.

Ostravar Premium Ostravar Premium  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Hoppy Parrot Bewertung von Hoppy Parrot
{{ '2018-11-20 19:07:20' | bbTimeDiff }}

Winterbiermix Nr. 3 Das Label gefällt schon mal durch den Schrifzug, wie beim Disney Weihnachtsfilm. Winterlich wirkt im Glas nur der Alkohol, der sticht heraus. Ansonsten ganz schön hell. Ich finde es kräftig gehopft, aber irgendwie empfinde ich den Hopfen als billig (ist aber kein Extrakt). Körper zu dünn für den Alkohol, nur eine etwas säuerliche Malznote. Ich weis nicht so recht was mir dieses Bier sagen will.

Arcobräu Winterbier Arcobräu Winterbier  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Hoppy Parrot Bewertung von Hoppy Parrot
{{ '2018-11-20 18:57:59' | bbTimeDiff }}

Winterbiermix von sechs Schlossbrauereien. Das Label ist gepflegter Kitsch, sowas braucht das Gemüt Mitte November. Die Farbe schöner Bernstein wie bei Apfelsaft, so muss ein Winterbier aussehen. Was für ein schöner Malzantrunk, wunderbar nussig, viel Getreide und doch frisch. Die Hopfennote bleibt dezent, passt hier aber gut. Rund und süffig. Beim Kauf dachte ich mir „das ist das Beste in der Kiste“, da fühle ich mich bestätigt.

Hohenthanner Winterfestbier Hohenthanner Winterfestbier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
d-x1981 Bewertung von d-x1981
{{ '2018-11-20 18:27:22' | bbTimeDiff }}

Hammer selbst bei diesen kalten Tagen. Leckere herbe Mango. Immer wieder gern.

Schoppe Sommermärchen Schoppe Sommermärchen  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2018-11-20 17:51:44' | bbTimeDiff }}

Das Grohe hat eine sehr dunkelgelbe Farbe für ein Pils mit getreidigen Geruch und einem Schaum der schnell versinkt. Geschmacklich hat es schöne Hopfennoten zu bieten, allerdings mit einer zu starken Malzsüße. Zwar habe ich im Mittelteil etwas Bittere, diese wird aber sofort von der Süße ausgemerzt. Was bleibt ist ein süffiges Pils mit gutem Hopfen aber einen Ticken zu süß. Trotzdem trinkbar und ansprechend.

Grohe Pils Grohe Pils  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2018-11-20 17:32:21' | bbTimeDiff }}

Ein Pils mit wenig herben Geschmack, dadurch wird es aber süffig. Eigentlich tendiert es eher zu einem Hellen als zu einem Pils. Der Körper ist sehr flach, wenig Würze und so gut wie keine Rezenz. Das ist ein lauffähiges Bier aber als Pils nicht zu gebrauchen. Nur Durchschnitt. Test vom 15/10/18.

Roth Felsenkeller Pils Roth Felsenkeller Pils  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2018 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl