Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading





Sondersendung FreiBier

Tag des deutschen Bieres

Zum Tag des Bieres am 23.04.2018 wird der lokale freie Radiosender "Radio F.R.E.I." (Freier Rundfunk Erfurt International) von 17 bis 19 Uhr die Sondersendung "FreiBier" ausstrahlen. In diesem Radio-Talk ist unter anderem Lokalbrauer Jan Schlennstedt von der Erfurter Biermanufaktur "Heimathafen" anwesend.

Erstellt am: 23.04.2018 ({{ '2018-04-23 14:39:46' | bbTimeDiff }})


Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 100.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

Der durstige Mann Bewertung von Der durstige Mann
{{ '2021-04-14 08:07:41' | bbTimeDiff }}

Eingeschenkt kommt das Kitzmann Weißbier mit seinem hefetrüben Goldorange und der festen, cremigen Schaumkrone wie der Prototyp einer Weißen daher. Gewürznelke, Banane und Honigmelone treten in der Geruchsprobe vornehmlich in Erscheinung. Durchaus spritzig und hefig steigt das Kitzmann Weißbier frei von Überraschungen ein, aromatisch wird die gefällige Fruchtigkeit fortgesetzt. Die Palette estriger Aromen reicht von grünem Apfel über Banane bis zu süßer Honigmelone. Ein fülliges Mundgefühl entsteht spätestens zur Mitte hin, die Würzigkeit verleiht dem Bier einen nahezu kernigen und geschmacksbezogen äußerst vollständig wirkenden Gesamteindruck. Angenehm ausgewogen mit gut abgestimmter Würze und feiner Hopfenherbe schließt es durchaus stimmig ab. Wer es sowohl fruchtig als auch süß mag, liegt beim Kitzmann Weißbier goldrichtig.

Kitzmann Weißbier Kitzmann Weißbier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Erwin Strom Bewertung von Erwin Strom
{{ '2021-04-13 22:19:01' | bbTimeDiff }}

Ein sehr erfrischendes Lagerbier, gerade im Sommer in Kroatien. Aus der Dose schmeckt es mir besser als aus der Flasche. Doch am besten frisch gezapft. Die Blume vergeht schnell, der Geschmack ist erfrischen und leicht. Du bekommst auch nach mehreren Bierchen keinen dicken Schädel. Ich trinke dieses Bier sehr gerne.

Favorit Pivo Favorit Pivo  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2021-04-13 21:58:31' | bbTimeDiff }}

Premiere! Mein erster Doppelbock, der nicht auf -ator endet, ist dieses mit 8,3% ABV ausgestattete Ultra aus Franken. Im Glas machte er mit voluminöser, stabiler Blume auf klarem Kupferbraun Lust auf den Antrunk. Dieser offenbarte einen wunderbar runden, erwartungsgemäß malzsüffigen Doppelbock mit dezent fruchtig-floralem Abgang. Aromen von Knäckebrot, Karamell, Haselnuss und Zartbitterschokolade dominierten dabei den Geschmack. Im Abgang kamen dann noch beerige Elemente und eine dezente Fliedernote durch. Dadurch wirkte der Bock nicht zu eindimensional malzsüffig. Die 8,3% ABV wurden sehr gut in den Körper eingebunden und verliehen dem Bier die nötige Fülle. Ja, lief gefährlich gut das Ultra. Prädikat: ein richtig guter Doppelbock, den ich gerne weiterempfehle

Pyraser Ultra Pyraser Ultra  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2021-04-13 21:45:55' | bbTimeDiff }}

Der Helle Bock von Lang Bräu aus dem Fichtelgebirge mit 7,5% Alkohol steht goldgelb mit üppiger Schaumkrone im Glas. Es riecht süßlich malzig. Genauso ist auch der Antrunk malzig süß, mild. Feine Honigaromen gepaart mit Karamell. Die Rezenz ist nur schwach ausgeprägt. Die Konsistenz ist leicht ölig, deshalb bleibt das Mundgefühl sehr lang im Rachen. Da freut man sich schon auf den nächsten Schluck. Der Alkohol ist gut verpackt und macht diesen Bock auch gefährlich. 8 Öffner. 13.04.21

Lang Bräu Bock Hell Lang Bräu Bock Hell  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
EviKlausInMetalWeTrust Bewertung von EviKlausInMetalWeTrust
{{ '2021-04-13 21:12:20' | bbTimeDiff }}

Kastanienbraun und fast undurchsichtig opal liegt das Zwickel unter eine geringen, feinporigen, beigen Schaumkrone die sich lange hält. Deutlicher Hefeduft, auch Getreide und ein leicht saurer Hauch. Wenig rezenter und sehr schlanker Antrunk. Für ein Zwickel fehlt mit da die Textur. Auch sonst eher unterdurchschnittliche Ausprägung der Aromen. Da ist schon die leichte Säure , ein Malzkörper und schöne Hefenoten Retronasal auch Getreide. aber schon eher schlank und zart. Eine Zwickelfee, die sich gerade so, noch 6 von 10 verdient hat.

Bayreuther Aktien Zwick'l Kellerbier Bayreuther Aktien Zwick'l...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
d-x1981 Bewertung von d-x1981
{{ '2021-04-13 20:51:49' | bbTimeDiff }}

Ordentlicher Schaum Fruchtige Nase, eine Zitronige, aber nicht nur Kiwi fruchtsalat. Am Gaumen, würd ich Orangeschale und etwas Nelke, Kräuter bzw Rosenpfeffer. Insgesamt aber ein sehr Spannendes zum entspannen und dazu eine Derbe Flasche, was mich aber nicht abschreckt. Gern mal wieder. Wieder eine bestättigung warum mir Belgischebiere immer wieder im Körbchen landen und das so ziemlich jedes mal. Wenn ich unser Bier Welt bzw Heilige Bier Wand besuchen gehe. Prost

La Guillotine La Guillotine  
Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
0 Personen gefällt das
stephans69 Bewertung von stephans69
{{ '2021-04-13 19:37:29' | bbTimeDiff }}

Nach dem gestrigen Natur Radler Alkfrei von Paulaner gibt es heute das ebenfalls alkfreie Weißbier-Zitrone aus demselben Hause. Das Gebinde ist eine braune 0,5l NRW Flasche, das etikett zieren auch aufgeschnittene Zitronen, jedoch auf blau - weiß/silbernem Hintergrund mit eher prominent platziertem und größerem Etikett als bei dem Radler - wirkt deutlich kühler... Im Glas steht das Bier honiggolden, trüb, mit einer Daumenbreit relativ feinporigem Schaum. Es duftet frisch zitronig. Im Antrunk ist es zitronig und maischig getreidig. Typische Weißbieraromen kann ich nicht ausmachen. Wie beim Naturradler eine ganz dezente Hopfennote, die Rezenz ist für den Biertyp perfekt - absolut auf dem Punkt. Der zitronig maischige Geschmack und die Kohlensäure - wirklich perfekt! Kann ich mir an einem heißen Sommertag sehr gut vorstellen :-) 6 Öffner

Paulaner Weißbier-Zitrone Alkoholfrei Paulaner Weißbier-Zitrone...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Julian-G Bewertung von Julian-G
{{ '2021-04-13 19:30:27' | bbTimeDiff }}

Das Autenrieder Festbier hat erinnert farblich an Kastanien und ist vollständig klar. Die Blume ist von geringem Volumen, grobporig und nicht stabil. Eine eher geringe Spundung mit feiner Perle ist im Glas sichtbar. Aus dem Glas riecht es süßlich nach hellem Karamell. Der Antrunk ist fein säuerlich und erzeugt trotz der eher geringen Rezens eine angenehme Frische. Der Malzkörper hat zunächst eine gewisse Grundsüße, wird dann aber etwas krautig überlagert. Differenzierte Aromen transportiert das Bier nicht. Insgesamt nicht sonderlich spannend.

Autenrieder Festbier Autenrieder Festbier  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Stülpner Bewertung von Stülpner
{{ '2021-04-13 19:25:17' | bbTimeDiff }}

in dunkelem Bernstein kommt es naturtrüb ins Testglas. Eine fulminante Schaumkrone obenauf vermittelt einen schönen Eindruck. Es duftet "artgerecht" wie ein Weissbier riechen muss, angenehm hefig säuerlich, fruchtig. Geschmacklich nehme ich ebenfalls ein richtig gutes Weissbieraroma wahr, eine fruchtige Bananennote wird von einer malzigen und erfrischenden Säurenote begleitet. Mir schmeckt es ganz gut: 8 Punkte sind drin.

Rhaner Pandurenweisse Rhaner Pandurenweisse  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2021-04-13 19:24:33' | bbTimeDiff }}

Das Herrenhäuser Bockbier ist dunkel goldgelb und hat einen malzigen Geruch. Er hat einen süßlichen Geschmack mit etwas Bittere. Der Körper ist sehr vollmundig. Der Hopfen erzeugt nicht nur Bittere, sondern transportiert auch seinen Geschmack rüber. Das deutet sich im Durchgang an und bringt es im Abgang zur Vollendung. Ein sehr guter heller Bock, kein Maibock, bitter und süß, malzig und ein klein bisschen caramellig, so soll es sein und so ist es gut. Diesen hellen Bock kann ich empfehlen.

Herrenhäuser Bockbier Herrenhäuser Bockbier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
LimesFohlen Bewertung von LimesFohlen
{{ '2021-04-13 19:20:53' | bbTimeDiff }}

Ein goldgelbes, klares Bier mit großer wolkiger Blume. Der Geruch ist eher dezent, am ehesten erkenne ich ganz leicht Getreidenoten. Der Antrunk ist spritzig, der Geschmack im Mund süßlich in Richtung Obst mit etwas Malz und Bock typischem schwerem Körper. Im Abgang kommt dann der Alkohol deutlich hervor, dazu noch dezent Bitterhopfen. Ein guter Frühlingsbock von dem ich glücklicherweise ein Sixpack gekauft habe. Das Gebinde ist die typisch Flensburger 0,33l Bügelverschluss Flasche mit einem Etikett dessen Motiv man kennt aber dessen frische, hellgrüne Farbe gut zu Inhalt passt.

Flensburger Frühlingsbock Flensburger Frühlingsbock  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
ob1 Bewertung von ob1
{{ '2021-04-13 18:32:50' | bbTimeDiff }}

Kastanienbraun steht das Schnitzlbaumer im Glas, die Nase nimmt deutliche Röstaromen wahr. Der feinporige Schaum hält sich lange, es zeigt sich eine recht starke Perlung. Im Antrunk zeigen sich auch Noten nach Röstmalz, im Mittelteil kommen Noten nach (mildem) Kaffee auf und eine angenehme Süße macht sich bemerkbar. Zum leicht hopfigen Ende hin legt sich eine mild-schokoladige, süssliche Herbe auf die Zunge. Obere Mittelklasse im Bereich der Dunkelbiere.

Schnitzlbaumer Export Dunkel Schnitzlbaumer Export Dunkel  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Thomas W. Bewertung von Thomas W.
{{ '2021-04-13 18:10:22' | bbTimeDiff }}

"Lieblings Lager", da geht mir der Name schon ein bisschen auf den Keks. Wer sagt denn das? Im Glas macht es eine gute Figur, goldgelb, naturtrüb, stabiler Schaum. Im Antrunk kraftvoll, fruchtig und im Abgang anfangs ordentlich gehopft mit leichter Bittere. Das gibt sich im Durchlauf etwas und am Ende bleibt ein ganz gut trinkbares, relatives schlankes, aber leckeres Bier. Nicht weniger, aber auch nicht mehr und schon gar nicht "Lieblings". Aber vielleicht findet sich ja irgendwann, irgendwo noch jemand, der das auch so sieht, dann ist des Brauers Marketing nicht so ganz allein ;)

ÜberQuell Lieblings Imperial Lager ÜberQuell Lieblings Imper...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Puderpolli Bewertung von Puderpolli
{{ '2021-04-13 17:45:25' | bbTimeDiff }}

Sehr ausgeglichenes, leckeres Weizen.

Huber Weisses Original Huber Weisses Original  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Puderpolli Bewertung von Puderpolli
{{ '2021-04-13 16:31:40' | bbTimeDiff }}

Unfassbar klar-mineralig leckeres Festbier irgendwo zwischen hopfig Hellem und Export.

Berg Jubelbier Berg Jubelbier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Puderpolli Bewertung von Puderpolli
{{ '2021-04-13 16:26:20' | bbTimeDiff }}

Sehr anständiges Hefe-Weizen

Schussenrieder Weisse Hefetrüb Schussenrieder Weisse Hef...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Ronny-Po-Pony Bewertung von Ronny-Po-Pony
{{ '2021-04-13 14:48:57' | bbTimeDiff }}

Sternburg Hanf Radler 2,5% Oh je... Ein wenig habe ich schon Bammel das Getränk zu testen. Naja, ich werde es schon überleben. Beim ersten Schluck musste ich erstmal schauen ob ich da ausersehen eine Selters erwischt habe. Außer CO2 schmeckte ich da nicht viel. Erst im Durchgang kommt ein Aroma hinzu, was an Kräuter erinnert und eine leichte Herbe zeigt sich. Fazit: mein Geschmack trifft es nicht! Herbe: 4/10 Würze:6/10 Erfrischend: 7/10 Süffigkeit: 7/10 Katerverdächtig: 2/10 Label: 3/10 Image: 4/10 Gesamteindruck: 4/10

Sternburg Hanf Radler Sternburg Hanf Radler  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2021-04-13 13:59:43' | bbTimeDiff }}

Trüb golden mit reichlicher Schaumkrone steht das Neumarkter Lammsbräu Weisse Alkoholfrei vor mir. Es riecht dezent hefig süß. Der Antrunk ist malzig, mild mit einem Hauch von Hefe. Spritzig. Leichte Süße etwas maischig. Im Abgang lässt sich der Hopfen erahnen. Für ein alkoholfreies gar nicht so übel. 6 Öffner. 13.04.21

Neumarkter Lammsbräu Weisse Alkoholfrei Neumarkter Lammsbräu Weis...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2021-04-13 13:34:08' | bbTimeDiff }}

Jau! Endlich mal wieder was Neues aus Stralsund. In diesem Fall das Siegerbier der vierten Hobbybrauermeisterschaft 2020. Dabei handelt es sich um ein mit 4,5% ABV ausgestattetes Irish Red Ale. Im Glas präsentierte es sich mit üppiger, stabiler Blume auf klarem Kupferbraun tadellos. Als tadellos konnte man auch die Vorstellung im Mund beschreiben. Dieses Red Ale zeichnete sich vor allem mit seinem stimmigen Charakter und den daraus resultierenden guten Trinkeigenschaften aus. Erwartungsgemäß gaben hier Aromen von Brotkruste, Toffee und Karamell auf der Zunge den Ton an. Hintergründig kamen noch dezent fruchtige Elemente durch, welche dem Bier etwas Mehrdimensionalität verliehen. Trotz des geringen Alkoholgehalts wirkte es keineswegs dünn, im Gegenteil, das Red Ale überraschte mit seinem vollmundigen Charakter. So ging es beinahe runter wie Öl. Prädikat: ein richtig gutes Red Ale, von welchem sich die Brauer des Kilkennys inspirieren lassen sollten

Störtebeker Irish Red Ale Störtebeker Irish Red Ale  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2021-04-13 13:21:05' | bbTimeDiff }}

Leicht hefetrüb, altgolden mit voluminöser, stabiler Blume so animierte dieses fränkische Kellerpils im Glas zum Antrunk. Dieser offenbarte ein stimmiges, fruchtig-süffiges Bier mit herbem Abgang. Dabei vermeldeten die Geschmacksknospen primär Aromen von Graubrot, Apfel, Stroh und Hefe, bevor dann die Herbe im Abgang das Pils komplettierte. Das butterweiche Wasser und die gut ausbalancierte Rezenz betonten den stimmigen Charakter des Bieres und so hinterließ es insgesamt einen guten Eindruck. Prädikat: ein gelungenes, fruchtig-süffiges und herbes Kellerpils mit guten Trinkeigenschaften

Först Drügendorf Keller-Pils Först Drügendorf Keller-P...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2021 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl