Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading



Sondersendung FreiBier

Tag des deutschen Bieres

Zum Tag des Bieres am 23.04.2018 wird der lokale freie Radiosender "Radio F.R.E.I." (Freier Rundfunk Erfurt International) von 17 bis 19 Uhr die Sondersendung "FreiBier" ausstrahlen. In diesem Radio-Talk ist unter anderem Lokalbrauer Jan Schlennstedt von der Erfurter Biermanufaktur "Heimathafen" anwesend.

Erstellt am: 23.04.2018 ({{ '2018-04-23 14:39:46' | bbTimeDiff }})



3x Gold, 1x Bronze für Schönramer

European Beer Star 2017 verliehen

Die renommierte Auszeichnung "European Beer Star" gewinnt mehr und mehr an Bedeutung: 2.151 Biere aus 46 Ländern wurden dieses Jahr eingereicht, um von einer fachkundigen Jury verglichen und beurteilt zu werden - ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von 2%. Die Sieger wurden jetzt verkündet.

Erstellt am: 14.09.2017 ({{ '2017-09-14 18:09:52' | bbTimeDiff }})

Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 35.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

Pilsbier Bewertung von Pilsbier
{{ '2019-09-21 19:10:13' | bbTimeDiff }}

Richtig schönes Helles, betont würzig, getreidig und malzig, sehr süffig, elegant und für ein Helles etwas kräftiger gehopft.

Alpirsbacher Kloster Helles Alpirsbacher Kloster Helles  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2019-09-21 19:08:13' | bbTimeDiff }}

Das World White IPA von Überquell ist dunkelgelb mit einer standhaften Schaumkrone und einem fruchtig-blumigen Duft. Mit Simcoe, Sorachi Ace und Topaz gehopft bringt es eine schöne hopfige Bittere mit citralen Noten von Grapefruit zu Beginn mit sich. Ein Hauch von Vanille kommt hinzu, etwas Nelke und ich glaube sogar ganz leicht Muskat zu schmecken. Ich bin zwar kein großer Freund dieses Bierstiles, doch durch seinen blumigen Hopfen und die Grapefruit-Noten macht es einen runden Eindruck und kann auch bei mir punkten. Angenehm zu trinken, sehr gutes WIPA.

ÜberQuell World White IPA ÜberQuell World White IPA  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Adalbertus Bewertung von Adalbertus
{{ '2019-09-21 18:13:31' | bbTimeDiff }}

Das obergärige "Mein Doldenzwerg Bayerisch Pale Ale" möchte nun getestet werden und dem komme ich gerne nach. Das Bayerisch Pale Ale kommt in einer 0,33l Longneckflasche zu mir. Äußerlich ist dieses Bier im ersten Moment gar nicht so auffällig, da viel weiss verwendet wird. Dass, das Bier eine Craftbier Linie der Brauerei Nittenau repräsentiert - ist schon deutlich erkennbar. Eingeschenkt präsentiert sich es in einem getrübten (fusseligen) Bernstein, vielleicht ein wenig Orangefarben. Der Schaum ist mittelporig und nur kurz haltbar. Der Geruch ist aus der Flasche deutlich fruchtig nach Zitrus, Grapefruit und Litschi. Im Glas ähnlich, dazu etwas trockener. Es hat ein bißchen was von Multivitaminsaft. Der Antrunk ist ziemlich stark und voluminös. Geschmacklich: leicht karamellig, etwas keksig - nach und nach setzt sich die Herbe durch. Es ist für den hohen Alkoholgehalt, sehr süffig und angenehm zu trinken. Subtil kommt die Süße im vorderen Drittel durch, diese kann sich ganz gut durchmogeln, bevor ab der Mitte der Hopfen deutlicher wird. Wer es also mild und süffig mag, braucht dieses Bier gar nicht erst probieren. Wer dahingehend aber ein Bier mit einem ordentlichen Charakter trinken möchte, sollte dieses Craftbier aus Nittenau mal probieren. (mindestens haltbar bis: 12.03.2020)

Nittenauer Mein Doldenzwerg Bayerisch Pale Ale Nittenauer Mein Doldenzwe...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2019-09-21 18:09:50' | bbTimeDiff }}

Im Wirtshaus im Biergarten bestellt. Ockerfarben mit mäßiger Schaumkrone, steht es vor mir. Es riecht bananig und nach Hefe. So schmeckt es auch nach Banane, leicht hefig und im Abgang etwas süßlich. Sehr süffig und lecker. 7 von 10 Öffner. 22.09.19

Benediktiner Weißbier Benediktiner Weißbier  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
d-x1981 Bewertung von d-x1981
{{ '2019-09-21 17:46:45' | bbTimeDiff }}

Einfaches Pils, keine Offenbarung und das hatte ich auch nicht erwartet. Zu Not saufen wir es a.

Perlenbacher Premium Pils Perlenbacher Premium Pils  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2019-09-21 16:45:48' | bbTimeDiff }}

Der helle Speziator ist goldgelb und leicht trüb mit minimalem Schaum und malzig-alcoholischen Duft. Die hellen Doppelböcke werden ja schon fast inflationär. Der Speziator hat einen kräftig malzigen Geschmack mit nur wenig alcoholischer Schärfe. Leichte Noten von Süßgebäck sind auszumachen und ein wenig Bittere auf der Zunge im Abgang. Die Bittere ist bei einem Doppelbock nicht unbedingt zu erwarten aber hier ist sie sehr willkommen. Wieder einmal ein hervorragender Bock aus dem Hause Riegele, sehr zu empfehlen.

Speziator Hell Speziator Hell  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Ronny der Bierbär Bewertung von Ronny der Bierbär
{{ '2019-09-21 13:17:14' | bbTimeDiff }}

Ich kann und will hier Einigen meiner Vorrednern nicht Recht geben. Vor mir steht ein fast perfektes Dunkelbier. Angefangen mit dem tollen Etikett. Dann im Glas ein kastanienbraunes Gebräu mit beigem Watteschaum und es riecht herrlich röstig. Auch geschmacklich ein Vorzeigebierchen in seinem Bereich. Schön röstmalzig , nicht zu süß und toll brotig mit guter Würze. Die Hopfung ist eher schwach, doch das spielt hier auch nicht so die Rolle, von Hopfenextrakt keine Spur, Super süffig und sau lecker.

Grosch Fuhrmannstrunk Grosch Fuhrmannstrunk  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2019-09-21 13:05:26' | bbTimeDiff }}

Das Neunspringer Helle ist goldgelb mit einer wolkigen Schaumkrone und einem getreidigen Geruch. Es hat einen milden Geschmack nach Weißbrot, es ist wenig rezent und süffig. Im Abgang wird es etwas herber, ist aber ansonsten ziemlich langweilig.

Neunspringer Helles Neunspringer Helles  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Turtur Bewertung von Turtur
{{ '2019-09-21 08:56:57' | bbTimeDiff }}

Schönes rundes Bier aus Tschechien. Sehr gutes Industriebier.

Staropramen Premium Beer Staropramen Premium Beer  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Der durstige Mann Bewertung von Der durstige Mann
{{ '2019-09-21 08:14:33' | bbTimeDiff }}

Goldgelb und mit sehr viel fluffigem Schaum steht das Alhambra Tradicional aus dem schönen Granada zum Test bereit. Die Schaumkrone ist allerdings nur als Staffage anzusehen, welche sich im Handumdrehen in ihre Bestandteile auflöst. Zurück bleibt ein leicht süßlich duftendes Gebräu, welches einen auch mit einem ebensolchen Antrunk empfängt. Wer einen Körper bzw. etwas Volumen erwartet, wird schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, denn dazu ist es eindeutig zu fad und zu wässrig. Die Eingangs erwähnte Süße intensiviert sich ab dem zweiten Drittel etwas, was gleichzeitig den „Höhepunkt“ des Alhambra Tradicional darstellt. Ein mit Mais gebrautes, klassisch südeuropäisches Industrie-Bier, welches charakterlich nicht viel zu bieten hat, aber natürlich fairerweise auch nicht mit deutschen Maßstäben gemessen werden sollte.

Alhambra Tradicional Alhambra Tradicional  
Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2019-09-20 23:50:22' | bbTimeDiff }}

Mein 3. Eulchen ist das Pils. In einer 0,33l Flasche mit rotem Etikett . Blankes goldgelb mit üppiger Schaumkrone, die sich lange hält im Glas, steht es vor . Sehr lecker sieht’s aus. Der Geruch würzig, getreidig. Der erste Schluck schmeckt würzig, mit langem Abgang. Typisches Pils. Nichts besonderes aber auch nicht schlecht. Von mir gibts 6 Öffner. 20.09.19

Eulchen Pils Eulchen Pils  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2019-09-20 23:34:42' | bbTimeDiff }}

Auch mein 2 Eulchen ist das Weizen. In einer braunen 0,33l mit türkisem Etikett. Im Glas trübes goldgelb mit üppiger Schaumkrone. Es riecht würzig, leicht hefig. Im Antrunk schmeckt es Zitrusmäsig und leicht wässrig im Mittelteil. Im Abgang kommt das Hefearoma. Also das Eulchen ist trinkbar, aber nicht mein Geschmack, von mir gibt’s 5 Öffner. 20.09.19

Eulchen Weissbier Eulchen Weissbier  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
EnglishAleLover Bewertung von EnglishAleLover
{{ '2019-09-20 22:13:04' | bbTimeDiff }}

Ich schließe mich auch Franz an, bernsteinfarbig und ein wenig Schaum , dabei aber gut abgestimmt, langenehme Fruchtnote in der Nase, welche sich dezemt im Mittelteil zeigt. Zum Abgang leicht bitter. Sollte nicht zu kalt getrunken werden.

Lagunitas IPA Lagunitas IPA  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2019-09-20 22:12:35' | bbTimeDiff }}

Das Eulchen Märzen aus meiner Nachbarschaft in einer braunen 0,33l Flasche mit blauen Etikett. Im Glas bernsteinfarben mit feinporiger Schaumkrone. Es riecht getreidig, würzig. Im Geschmack malzig süß nach Karamell, gegen Ende kommt eine leichte Hopfenherbe durch. Ein sehr süffiges, mildes und leckeres Märzen. 7 Öffner. 20.09.19

Eulchen Märzen Eulchen Märzen  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Aldo Bewertung von Aldo
{{ '2019-09-20 22:03:59' | bbTimeDiff }}

Ein weiteres Bier der finnischen innovativen Brauerei aus Tampere. Es ist das zweite Bier und ich bin auch bei diesem ziemlich angetan, so dass ich mich auf der Website im Verkaufsgeschäft eindecken wollte, aber er funktioniert nicht...…. auch das Porto von Tampere in die Schweiz wäre nicht ohne. Das Bier ist ein Session Porter mit einer genialen Etiketten eines grauslichen Trolls aus den finnischen Wälder mit roten Augen - gelungen. Das Bier selbst hat 4,2% ist Pechschwarz im Glas beinahe ohne Karbonisierung deswegen sucht man den Schaum auch vergebens (Wieso bekommt das Guinness so genial hin?). Die Hopfung und der Malz sind ausgewogen und halten sich im Hintergrund, so dass der Schokoladen Geschmack mit der einem leichten Espresso gut zur Geltung kommen. Für mich ein gutes Bier, welches ich auf die einsame Insel mitnehmen würde. P.S: Mein Vorbenoter ist ein Fake..... er hat zwei Biere dieser Brauerei benotet mit der Höchstnote ansonsten nichts und bekommt es nicht mal hin die Etikette hochzuladen.

Pyynikin Pikkuportteri Pyynikin Pikkuportteri  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
BerlinerBierBabo Bewertung von BerlinerBierBabo
{{ '2019-09-20 21:38:46' | bbTimeDiff }}

Da ich das Krusovice Schwarzbier aus dem Tschechienurlaub noch als sehr leckeres Bier in Erinnerung habe, dachte ich mir, dass man das Imperial mal mitnehmen und testen kann :) Das Bier kommt in einer 0,5l braunen Radeberger-Flasche (das Relief hat mich Zuhause etwas irritiert) mit schönem, altmodisch gestaltetem Etikett. Ins Glas eingeschenkt präsentiert sich das Imperial mit schön dunkler Bernsteinfarbe, die feinporige Blume zerfällt jedoch recht schnell, sodass nach wenigen Sekunden kein Schaum mehr übrig ist. Der Geruchist leicht grasig und malzig süß.Die malzige Süße findet sich direkt im Antrunk wieder, der Körper ist vollmundig getreidig, der Abgang hat eine leicht bittere Hopfennote. Die Bitterkeit verschwindet allerdings schnell was das Bier sehr angenehm gegenüber deutschem Industriepils macht. Insgesamt ein sehr bekömmliches und süffiges Bier, recht durchschnittlich im Geschmack, aber nicht negativ wässrig oder überdurchschnittlich bitter.

Krusovice Imperial Premium Lager Krusovice Imperial Premiu...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Prippskindl Bewertung von Prippskindl
{{ '2019-09-20 21:29:31' | bbTimeDiff }}

Das Paracelsus Bio-Zwickl kommt trübe und in hellem orange ins Glas. In der Nase eher zurückhaltend. Säuerliich und leicht muffig und eine würzige Komponente ist auch dabei. Der Antrunk ist frisch und rezent mit mittlerem hellen Malzkörper. Angenehm weiche Textur. Im Mittelteil getreidige Aspekte, aber vor allem deutliche Frucht in Richtung Orange und süße Grapefruit. Läuft gut und macht Spass. Eine wirkliche Überraschung, hätte ich von Stiegl nicht so erwartet.

Stiegl Paracelsus Bio-Zwickl Stiegl Paracelsus Bio-Zwickl  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2019-09-20 21:18:33' | bbTimeDiff }}

Dieses Geburtsbier aus den Niederlanden fiel im Glas mit einer zum Überschäumen neigenden, stabilen Blume auf trübem, bernsteinfarbenem Bier positiv auf. Im Mund fiel dann auch die recht ausgeprägte Rezenz auf und so lief das Bier recht kratzig die Kehle hinunterlief. Ansonsten bekommt man hier nussig-malziges und dezent fruchtiges Bier geboten. Aromen von Haselnuss, Brotkruste, Honig, Hefe und Orange dominieren dabei den Geschmack. Joa, bis auf die ausgeprägte Rezenz ein stimmiges Bier. Prädikat: ein gelungenes, fruchtig-süffiges Bier, dem weniger CO2 guttäte

Stijl Geboortebier Stijl Geboortebier  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Oliver-Goltz Bewertung von Oliver-Goltz
{{ '2019-09-20 20:39:37' | bbTimeDiff }}

Pils? Echt jetzt? Dünn, wässrig & süßlich. Die erbärmlich geringe Hopfenbeigabe schmeckt obendrein hintenraus ziemlich merkwürdig. Nochmal? No way, ganz schwache Nummer

Schlossbräu Rheder Pils Schlossbräu Rheder Pils  
Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10
0 Personen gefällt das
stephans69 Bewertung von stephans69
{{ '2019-09-20 19:09:02' | bbTimeDiff }}

ich finde es immer wieder merkwürdig, wenn hier Biere gelistet sind, die hier noch keiner getrunken hat. Wer meldez ein Bier, ohne es zu trinken oder zu bewerten? Egal - dafür gibts ja mich... ;-) Das gebinde ist eine braune 0,33l Vichy, das Etikett in rot, mit einem brüllenden russischen Bär mit Brauwerkzeug und Sichel, im kyrillisch anmutend sollenden Schriftzug auch ein Sowjetstern... ;-) Mal gespannt auf den Inhalt... Oha, das ist mächtig rot! Ixh würde sagen orangeroter Bernstein, trüb, mit einer Daumenbreit Schaum. Es duftet nach Mango und Maracuja. Im Antrunk ist es fruchtig säuerlich, hier dominiert Maracuja. Sehr interessant: Das Bier kommt im Antrunk tatsächlich wie ein Saft rüber! Diese säuerlich-fruchtige Note ist unglaublich! Dazu die leicht agile Kohlensäure.. Das Bier hat einen durchaus vollen Malzkörper, und ein leichtes Hopfenbitter. Ein herrlich fruchtiges Sour Ale! Sehr lecker! 8 Öffner

de Bastogne Rouge Ardenne de Bastogne Rouge Ardenne  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2019 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl